22.04.2016 Hamburger SV – W. Bremen 2 : 1 (2 : 0)

Volksparkstadion, Sylvesterallee 7, 22525 Hamburg, Zuschauer: 57000 (7000 schweigende Gäste)

Null Toleranz seitens der Ordnungskräfte sollte an diesem Freitag gelten. Zu spüren bekamen es beide Fan-Gruppen, auf Bremer Seite wurden 7 Busse raus gezogen und durchsucht, 4 (Ultra)Busse mußten umdrehen. Für die Hamburger Seite kam es noch etwas dicker. Wenige Meter vom Bf. Elbgaustrasse setzte die Polizei u. a. Wasserwerfer gegen einen angemeldeten Fan-Marsch ein, weil es immer wieder zum Einsatz von Pyrotechnik kam. Als ich an der Elbgau Passage eintraf, kamen mir viele Leute entgegen die Anwohner um Wasser zum Augen ausspülen baten. Es herrschte Chaos, weil die Strassen abgesperrt waren und die rund 800 Teilnehmer nicht wußten wohin. Auf dem Weg zum Stadion wurden Jugendliche grundlos durchsucht und vor der Nordtribüne zogen Trupps vermummter Helmträger durch die Gegend.

Im Stadion entspannte sich die Situation und nach 90 Minuten plus 5 Minuten Nachspielzeit durfte zumindest die Heimseite ausgiebig jubeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s