15.09.2017 FC Erzgebirge Aue – Kieler SV Holstein von 1900 0 : 3 (0 : 2)

Erzgebirgsstadion, Lößnitzer Str. 95, 08280 Aue, Zuschauer: 8000 (100 Gäste)

2. Bundesliga

Bericht und Fotos von Menne

Der FC Erzgebirge Aue hat, nach zuletzt zwei Siegen in Folge, eine deutliche Heimklatsche gegen den Aufsteiger Holstein Kiel bezogen. Nach gutem Beginn der Veilchen, übernahmen die Gäste die Initiative und trafen durch Alexander Mühling (18.) und Marvin Ducksch (41.) zur 0:2 Halbzeitführung. Auch im zweiten Abschnitt fiel den Auern wenig ein und so erhöhte Marvin Ducksch (81.) auf 0:3. Am Ende konnte man sich bei Martin Männel bedanken, das es keine höhere Niederlage gab. Besser machen können es die Jungs bereits am Dienstag auf dem Betzenberg. Hier konnten die Auer zwar noch nie gewinnen, aber ich gebe die Hoffnung nie auf.
Mit dem Anpfiff verdoppelte sich die Gästezahl auf 100, da die Ultras, rund um Supside, mit dem Bus einen kleinen Unfall mit der Leitplanke hatten. Auch heute gehörte ihnen die Stimmhoheit im Erzgebirgsstadion, da die aktive Auer Fanszene im Stimmungsboykott ist.
 PS.: Grüße gehen diesmal an Matthias von calcio culinaria.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s