22.09.2017 FC Erzgebirge Aue – SV Sandhausen 1 : 0 (1 : 0)

Erzgebirgsstadion, Lößnitzer Str. 95, 08280 Aue, Zuschauer: 8600 (32 Gäste)

2. Bundesliga

Bericht und Fotos von Menne

Zum Abschluss der englischen Woche empfing der FC Erzgebirge Aue am Freitag den SV Sandhausen. Bereits in der 16.Minute erzielte Pascal Köpke den einzigen Treffer an diesem Abend. Unterm Strich ein verdienter Sieg für die Veilchen.

Auch zum heutigen Heimspiel, erfolgte von der Erzbrigade ein Stimmungsboykott. Im Block A/B organisierten sich derweil stimmungsbereite Personen rund um das Erzgebirgskollektiv. Diese teilten der Erzbrigade auch zum 3.Kurvengespräch mit, dass sie den Boykott so nicht mittragen und zum Heimspiel gegen Sandhausen supporten würden. Sie fügten auch noch an, das es nur gemeinsam geht. Dazu zeigten sie dann auch ein Spruchband. Leider muss als Fazit gesagt werden, dass dies heute in die Hose ging. Nur dem spannenden Spiel war es zu verdanken, dass von allen Tribünen Anfeuerungsrufe kamen und handgezählte 32 Sandhäuser im Gästeblock keine große Stimmung machten. Es bleibt abzuwarten, ob sich Verein und aktive Szene in der Woche zusammensetzen und ihre Differenzen beilegen. Zu wünschen wäre es, den am Samstag kommt Union Berlin ins Erzgebirgsstadion und ich möchte nicht schon wieder sehen bzw. hören, wie die Gäste einen an die Wand singen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s