19.03.2018 FC E. Aue – SpVgg Greuther Fürth 2 : 1 (2 : 0)

Erzgebirgsstadion, Lößnitzer Str. 95, 08280 Aue, Zuschauer: 8700 (300 Gäste)

2. Bundesliga

Bericht und Fotos von Menne

Der FC Erzgebirge Aue fährt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf ein. Einziges Manko, war mal wieder die Chancenverwertung, hoffen wir mal das es am Ende nicht auf das Toreverhältnis ankommt.
Eine Premiere gab es im Gästeblock, brannten doch die Fürther als Erste Pyrotechnik im neuem Erzgebirgsstadion ab.
Auf der Heimseite war Licht und Schatten im Support. Dazu gab es einige Spruchbänder. Unter anderem an die Stadt Aue, welche ABM’er die gesamten Wismut Aue Aufkleber entfernen ließen und alle anderen kleben ließ. Tja, das schreit nach einer weiteren Nacht in der Stadt, mit Stickern bewaffnet..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s