25.10.2020 VfL Bochum – FC Erzgebirge Aue 2 : 0 (0 : 0)

Ruhrstadion, Castroper Str. 145, 44791 Bochum, Zuschauer: 300 (keine Gäste)

2. Bundesliga

Bericht und Fotos von Menne

Heute ist einem wieder mal deutlich gemacht wurden, in welchen Zeiten wir momentan leben. Ein komplett abgeriegeltes Stadion, Fiebermessen, Mund-Nasen-Schutz tragen im gesamten Stadiongelände, Nachverfolgungszettel ausfüllen, Laufwege beachten und als wenn das noch nicht reichen würde, regnete es in Strömen. Getreu dem Motto „Tief im Westen wo Sonne verstaubt…..“ aus Herbert Grönemeyers Bochum. Wenigstens spielte man den Song dann zweimal, was es für mich etwas erträglicher machte. Das Spiel geriet aus Auer Sicht nach dem Platzverweis früh aus dem Tritt und so ließ man artig die Punkte anner Castroper Straße.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s