20.11.2015 Hamburger SV – B. Dortmund 3 : 1 (2 : 0)

Volksparkstadion, Sylvesterallee 7, 22525 Hamburg, 57000 Zuschauer, 7000 Gäste!

Heute gab es an die Beamten der Hamburger Polizei die klare Anweisung potentielle Störer gleich dingfest zu machen und das taten sie dann auch. Allerdings wurden wohl die Anhänger der Gästemannschaft als solche ausgemacht und nicht wenige fanden sich schon vor Anpfiff in der Wache am Stadion wieder!

Die Einlasskontrollen waren intensiver als früher, aber warum der HSV nicht mehr Ordner einsetzt um die Leute zügiger ins Stadion zu bekommen, dürfte wohl sein Geheimnis bleiben. Jedenfalls waren zum Anstoß die Ränge eher spärlich besetzt und der Anpfiff wurde um 15 Minuten verschoben.

Die Dortmunder Ultra Gruppierungen trudelt erst Mitte 1. Halbzeit ein und hatten einen Schwung kleine Schwenker im Gepäck! Auf dem Weg zu dem Getränkestand meines Vertrauens kam ich dann im B-Rang an den Gästeblöcken vorbei, wo es zwischen Ordnungskräften und Dortmundern Theater gab. Mehrere Gäste lagen gefesselt auf dem Boden und die Cops sperrten den ganzen Bereich ab. Keine Ahnung was der Auslöser war!

Völlig unerwartet hielt die Negativserie des BVB an und die Herren um Trainer Bruno Labbadia durften einen wohl verdienten 3 : 1 Sieg feiern!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s