28.04.2017 1. FC Normannia Gmünd – TSV Essingen 2 : 0 (1 : 0)

Jahn-Stadion, Justinus-Kerner-Straße, 73525 Schwäbisch Gmünd, Zuschauer: 350

Verbandsliga Württemberg

Nach ekelhafter Fahrt in überfüllten Zügen stieg ich am Bf Schwäbisch Gmünd mit einer Armada Schlipsträgern aus. Der Weg zum Stadion wurde schnell gefunden und nach den obligatorischen Stadionrunde wurde die Dame am Getränkestand beehrt! Lamm-Bräu naturtrüb war echt der Hammer und mit 2,50€ der Halbe günstig!  350 Zuschauer inclusive ein paar Schalträgern aus dem 20 Km entfernten Essingen warteten auf den Anpfiff und ich auf den Auftritt der Ultras Normannia, die den Block mit zahlreichen Fahnen drapiert und endlos viele andere Sachen wie Rasseln, zwei Magafonen und einer Trommel bereitgestellt hatten! Letztendlich tauche ein Typ, ein Rentner und ein paar Balljungs auf um zu supporten! Letztere verloren aber relativ schnell die Lust, dem Rentner erging es wohl ähnlich und so wurden die Anfeuerungsrufe immer spärlicher. Dafür war es auf dem Feld wessentlich aktiver, jedes (vermeintliche) Foul wurde mit Schmerzensschreien unterstützt, keine leichte Aufgabe für den Schiri! Den Hausherren gelang es den Druck der Gäste stand zu halten und gingen letztendlich verdient mit 2 : 0 als Sieger vom Platz.

Nebenplatz

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s