06.05.2018 FC Erzgebirge Aue – SG Dynamo Dresden 0 : 0

Erzgebirgsstadion, Lößnitzer Str. 95, 08280 Aue, Zuschauer: 16.485 (1.800 Gäste)

2. Bundesliga

Bericht und Fotos von Menne

Im Sachsenderby ging es für beide Mannschaften um sehr viel, nämlich den Ligaverbleib im Fußballunterhaus zu sichern. Dazu hatte die Auer Fanszene zu einem gemeinsamen Marsch aufgerufen, welchem gut 400 Personen gefolgt sind. Los ging es am Altmarkt, über den Zeller Berg, zum Stadion. Hier wurde die Mannschaft mit einem Spalier und Pyrotechnik, am Stadion empfangen. Die Gäste wollten die gute Wasserqualität bzw. Luft im Erzgebirge nutzen und trafen sich am Geyerischen Teich in Geyer. Vorm Spiel und auch danach blieb es ruhig, das Konzept der Polizei, mit der strikter Fantrennung, ging auf.
Zum aller ersten Mal konnte ausverkauft gemeldet werden im neuem Erzgebirgsstadion. Somit schließt sich der Kreis. Das letzte Mal vor dem Baubeginn war das Stadion ebenfalls gegen Dynamo (21.11.2015) ausverkauft.
In einem eher von Taktik geprägtem Spiel, stand am Ende bei beiden Mannschaften die 0. Somit geht es für die Veilchen am letzten Spieltag in Darmstadt um den Klassenverbleib.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s