19.10.2018 SG Dynamo Dresden – FC Erzgebirge Aue 1 : 1 (1 : 1)

Rudolf-Harbig-Stadion, Lennestr. 12, 01069 Dresden, Zuschauer: 30769 (2700 Gäste)

2. Bundesliga

Bericht und Fotos von Menne

In einem rasanten Sachsenderby entführen die Veilchen einen Zähler aus der Landeshauptstadt. Die Führung von Philipp Riese in Minute 24 glich postwendend Kone 120 Sekunden später wieder aus. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten, aber ohne einen weiteren Treffern bis zur Pause. Wenige Minuten war der zweite Abschnitt alt, da musste Nicolai Rapp mit gelb-rot vom Feld. Trotz Unterzahl, bissen sich die Auer in die Partie und ließen nichts mehr zu. Unterm Strich ein verdienter Punktgewinn.
Auf den Rängen wurde auch einiges fürs Auge geboten. Die Gäste zeigten zu Beginn silberne und lilane Folien, welche mit Rauch und Blinker garniert wurden. Dynamo zeigte im zweiten Abschnitt im unteren Teil des K-Blockes eine Überziehfahne über die ganze Hintertorseite. Dazu gab es im oberen Teil schwarz-gelbe Fahnen, welche mit Fackeln und Rauch untermalt wurden. Dazu wurde sehr laut das „Traum Europacup“ Lied gesungen (https://www.youtube.com/watch?v=TWAfraEkvXk). Insgesamt war das wieder ein lauter und brachialer Auftritt des K-Blockes. Die Gäste mühten sich, aber in Sachen Lautstärke kam nichts an im weitem rund.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s